Grauer Star Katarakt Grüner Star Glaukom altersbedingte Makuladegeneration AMD blinde Flecken Grauschleier Forschung Diagnose

INNOVATIONSFORUM

Das alternde Auge

Die durchschnittliche Lebenserwartung weltweit steigt stetig an. Altersbedingte Augenerkrankungen werden demnach bis zum Jahr 2030 um bis zu 30% häufiger vorkommen als heute. Eine Vernetzung von Forschung, Verwaltung und Industrie schafft die Grundlage für innovative Konzepte und Therapien.

Ein Forum für besseres Sehen im Alter

Weltweit sind fast 150 Mio. Menschen mit den Auswirkungen von Grauem Star (Katarakt), Grünem Star (Glaukom) und altersbedingter Makuladegeneration (AMD) konfrontiert. Bis hin zur völligen Erblindung mussen die Betroffenen mit eingeschränktem Sichtfeld, blinden Flecken, verschwommenen und verzerrten Bildern und massiven Grauschleiern leben. Das Fatale: alle drei Erkrankungen beginnen schleichend.

Aus gesellschaftlicher Sicht besteht dringend Handlungsbedarf. Aus wirtschaftlicher Sicht eröffnet sich hier ein stark wachsender Markt. Diesen zu bedienen erfordert innovative Konzepte und effiziente Produkte.

News

Die Projektideen der Workshop-Teilnehmer sind online!

Created with Sketch.

Bei den Workshops zu den Themen Prävention, Diagnose und Therapie haben sich unsere interdisziplinären Teams aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Medizin über Herausforderungen in der Augenheilkunde ausgetauscht. 

Mit Hilfe von ,,Design Thinking“ haben sie sich in die Situation von Patienten hineinversetzt, deren Bedürfnisse ausgemacht und Lösungsideen entwickelt.

Diese Projektideen werden nun hier vorgestellt 

Die Workshops finden am 17. und 20. Dezember 2019 statt

Created with Sketch.

Im Rahmen der Kongressvorbereitung werden zwei Workshops stattfinden, bei denen Experten aus Bereichen wie Wirtschaft, Wissenschaft und Medizin zusammenfinden, um zukunftsweisende Themen der Augenheilkunde zu identifizieren.

Wir freuen uns auf einen regen Ideenaustausch! 

Der Fachkongress findet am 15. und 16. Mai 2019 statt.

Created with Sketch.

15./ 16.05.2019
Medical Park Hannover
Feodor-Lynen-Sr. 27, 30625 Hannover