Der Kongress

Am Medizintechnologiestandort Hannover kamen am 15. und 16. Mai Experten aus Medizin, Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Sie alle befassen sich mit Themen und Technologien, die für altersbedingte Augenerkrankungen, deren Diagnose und Behandlung künftig von Bedeutung sind. Und sie alle haben zwei Tage lang in informativen Vorträgen und interaktiven Workshops die Brille der betroffenen Patienten aufgesetzt, um innovative Lösungen für sie zu entwickeln.

Jeder kann von jedem lernen. Jede Idee zählt.

Behandelnde Augenärzte, Pharmazeuten und Forscher profitieren von der Expertise von Patientenvertretern, Verwaltungsfachleuten, Psychologen, Gerontologen, IT-Spezialisten und Industrie-Designern. Neue technische Möglichkeiten, Vernetzung, künstliche Intelligenz, Datenschutz, steigende regulatorische Anforderungen, Finanzierungsmodelle, altersgerechte verwenderfreundliche Produktgestaltung, u. v. m. machen aus einer Idee eine wertschöpfende Innovation. Vor welchen Herausforderungen und Aufgaben die Augenheilkunde in Deutschland heute steht war Thema unserer Referenten.

mit freundlicher Unterstützung von